Neurosenheimer
Die Neurosenheimer

ÜBER UNS

DIE NEUROSENHEIMER - Das sind: Tobias Hegemann (Tobi), Katrin Stadler, Marita Gschwandtner und Katrin Zellner (Katl). In dieser Besetzung gibt es uns seit Juli 2009.

NEUROSENHEIMER heißen wir, weil die drei Gründungsmitglieder die Katl, die Marita und der Tobi bei der Gründung neu in Rosenheim waren, quasi „Zuazogne“ sind. Die Katrin ist im Gegensatz dazu Altrosenheimerin, aber das Neu-wo-sein-Gefühl und den Nein-kenn-ich-nicht-Effekt, kennt sie recht gut, die Katrin, weil sie viele Jahre in Miesbach gewohnt hat, von daher weiß sie, von was wir singen.

Die Besetzung der NEUROSENEHEIMER hat sich durch Um- und Wegzüge schon zweimal geändert. Zu Beginn im November 2005 waren wir zu fünft – zusammen mit Lucia und Florian Ebert. Zusammen gefunden auf einer Einweihungsparty wussten wir in den ersten Proben nicht so recht, was für eine Art Musik wir eigentlich spielen wollen. Glücklicherweise kam die Katl dann an Weihnachten mit ihrem ersten selbstgeschriebenen Stückl daher. Inspiriert von ihrer Kreativität fielen uns nach und nach immer mehr Stückl ein, so dass wir im April 2006 im 20 qm großen Wohnzimmer unseres Freundes Immi ein Überraschungskonzert gaben. Nach diesem ersten Auftritt waren sich alle Zuhörer einig. Diese Musik gehört auf eine Bühne, so dass wir wenig später im Mai 2006 in der Vetternwirtschaft in Rosenheim unser erstes Konzert gaben.

Bald bekamen wir erste Anfragen und spielten bei Hochzeiten, Abschiedspartys und Hoffesten.

Von November 2006 bis Dezember 2009 spielte Karolin Rottmoser bei uns mit. Mit ihr haben wir den ersten Sprung in die Öffentlichkeit gewagt und traten z.B. bei den Kleinkunsttagen in Rosenheim auf.

Im Sommer 2009 lernten wir bei einem Auftritt Katrin Stadler kennen, die - wie es der Zufall will – ein hochwassergeschädigtes Akkordeon zu Hause rumstehen hatte und die sich mit ihren angestaubten Klavierkenntnissen und ihrem restlichen Instrumentarium freute, die bald wegziehende Karolin ersetzen zu dürfen. Seitdem spielen wir gemeinsam unsere bayerisch, neurotische Lebensmusik und „neurosenheimern“ sofern es unsere Terminkalender und unsere familiären Verpflichtungen zulassen, in und um Rosenheim, im Allgäu, im bayerischen Wald, in Franken, in Trostberg, Traunstein, München, in Niedereulenbach und wo wir halt sonst eingeladen werden.