Neurosenheimer

UNSERE MUSIK

Wir machen hausgemachte Musik mit ehrlichen bayerischen Texten und selbstgeschriebenen Melodien. Das Ganze wird zu viert (Zitat: „lustige Weibertruppe mit Tubamann“) mit Gitarre, Akkordeon, Tuba, Nasenflöte, dem Waggerl (einer liebgewonnenen Melodika), der indischen Schwester der bayerischen Ziach und vielen weiteren Instrumenten vorgetragen und mit aufschlussreichen Anmoderationen versehen. In unseren Liedern besingen wir Rosenheim und das Leben in Bayern im Allgemeinen und die menschlichen, bayerischen Eigenheiten im Speziellen. So nehmen wir z.B. unsere eigenen Neurosen und die unserer Mitmenschen ziemlich genau unter die Lupe, erkunden, was das älter werden mit uns macht oder engagieren uns für aussterbende Küchengeheimnisse. Das Ergebnis: bayerisch-neurotische Lebensmusik, eine von uns selbstkreierte Liedform, deren Texte sich gut zum Mitsingen, aber auch zum Nachdenken eignen.

Das sind unsere CDs mitsamt Hörproben:

Nur ned hudln

(erschienen 2018)
  • 1. Wabi-Sabi
  • 2. Da Gherad
  • 3. So genau woit i des gar ned wissn
  • 4. TKEV Erdäpfebratl
  • 5. Unsa oide Kath
  • 6. Tante Ilse
  • 7. A Mamma homm
  • 8. Tankstell fürs Lebm
  • 9. Drumherum
  • 10. Heit drah ma's um
  • 11. Des wundert mi fei scho
  • 12. Mangfoisomma
  • 13. Dorfkind
  • 14. Shrutibox-Jodler

So samma hoid!

(erschienen 2014)

Amoi wos anders

(erschienen 2012)

Wos is scho normal?

(erschienen 2010)

Die CDs könnt ihr direkt bei uns per E-Mail bestellen oder HIER kaufen.

Nachdenklich ist auch unser erster "Hit" mit richtigem Musik-Video und einer Single-CD: Platz do! - ein Gemeinschafts-Benefiz-Projekt mit dem wunderbaren Martina-Eisenreich-Quartett.

Hier der Link zum Video >>

Die Single gibt es bei uns per E-Mail zu bestellen.
Sie kostet € 3.-. Für Versand und Porto kommen noch € 2.- dazu (Selbstabholung in Rosenheim nach Absprache möglich).